Trio Catch ©Lennard Rühle

Trio Catch, J. Pusker, T. Yang, M. Szűcs: Djordjevic, Fauré, Haas, Prokofjew, Urquiza

Dienstag 19.02.2019, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 27,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sparen Sie bis zu 40% im Abo: Kammermusik

Catch! – das Publikum fangen. Nichts weniger will das Trio Catch mit seinem Spiel. Benannt haben sich die drei Musikerinnen Boglárka Pecze (Klarinette), Eva Boesch (Violoncello) und Sun-Young Nam (Klavier) nach dem Stück „Catch“ von Thomas Adès (in dem die Klarinette durch einen charmanten Kinderreigen von einem Klaviertrio eingefangen wird). „Maximale, fesselnde Präsenz“ bescheinigte der Berliner Tagesspiegel dem noch jungen Ensemble, das sich für sein aktuelles Konzert in der Domstadt mit drei weiteren erstklassigen Kolleginnen und Kollegen zusammenfindet. Gemeinsam mit den beiden preisgekrönten Geigerinnen Júlia Pusker und Tianwa Yang sowie dem Ersten Solobratscher der Berliner Philharmoniker Máté Szűcs widmet es sich gleich drei von der Kölner Philharmonie eigens für dieses Konzert in Auftrag gegebenen Uraufführungen aufregender Zeitgenossinnen. Darüber hinaus leuchten die schwelgerische Spätromantik von Gabriel Fauré und die frühe farbenreiche Eleganz von Sergej Prokofjew auf.



Mitwirkende

    Boglárka Pecze Klarinetten
    Eva Boesch Violoncello
    Sun-Young Nam Klavier
Júlia Pusker Violine
Tianwa Yang Violine

Programm

Gabriel Fauré
Trio für Violine, Violoncello und Klavier d-Moll op. 120 (1922/23)

Milica Djordjevic
Pod vodom raskršća snova (2019)
für Klarinette, Violoncello und Klavier
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik)
Uraufführung

Mikel Urquiza
Pièges de neige (2018)
für Klarinette, Violoncello und Klavier
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik)
Uraufführung

Sergej Prokofjew
Ouvertüre über hebräische Themen c-Moll op. 34 (1919)
für Klarinette, zwei Violinen, Viola, Violoncello und Klavier

Georg Friedrich Haas
Catch as Catch can (2018)
für Klarinette, Violoncello und Klavier
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik)
Uraufführung


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

Einführung in das Konzert durch Bjørn Woll
19:00 Uhr, Empore

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie