⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Bas Wiegers ©Marco Borggreve

Montag 23.06.2025, 20:00 

Ensemble Musikfabrik

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 06.02.2025 um 12:00 Uhr

AboPlus Vorverkauf startet am 30.01.2025 um 12:00 Uhr (Was ist das?)

  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

Zum ersten Mal waren sich der Franzose Pierre Boulez und der Amerikaner Elliott Carter in den frühen 1950er Jahren, in Paris begegnet. Und sofort entstand zwischen diesen Komponisten eine Freundschaft fürs Leben. Das Ensemble Musikfabrik und Bas Wiegers erinnern nun an diese zwei wichtigen Tonsetzer der Moderne mit Kultstücken der Neuen Musik. Und einer der Solisten ist Pianist Pierre-Laurent Aimard, der Boulez und Carter viel zu verdanken hat.

Zunächst steht Klarinettist Carl Rosman im Mittelpunkt – in Boulez´»Domaines« (1968), in dem er den Raum erwandert und dabei den Dialog mit fünf weiteren Instrumentalisten sucht. Ein musikalisches Gespräch entwickelt sich ebenfalls in Elliott Carters »Doppelkonzert« (1961) zwischen zwei Kammerorchestern – mit ihren solistischen Wortführern Benjamin Kobler am Cembalo und Pierre-Laurent Aimard am Klavier. Igor Strawinsky hielt übrigens dieses »Double Concerto« für ein absolutes Meisterwerk!




Mitwirkende

Programm

Pierre Boulez
Domaines
für Klarinette und sechs Instrumentalgruppen

Elliott Carter
Double Concerto
für Cembalo, Klavier und zwei Kammerorchester


Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie