⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Fabian Müller ©Christian Palm

Donnerstag 10.11.2022, 20:00 

Fabian Müller

Beethoven | Rihm | Schubert | Schumann

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 34,- | Chorempore Z: 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

2017 machte Fabian Müller mit Nachdruck von sich reden, als er beim renommierten ARD-Musikwettbewerb gleich fünf Preise abstaubte. Längst zu Hause auf den internationalen Konzertpodien ist das Konzert in der Kölner Philharmonie ein echtes Heimspiel für den 1990 in Bonn geborenen Tastenvirtuosen, der vor ein paar Jahren in die Domstadt gezogen ist. Das Programm ist dabei eine Visitenkarte seines versatilen Könnens von Beethovens leidenschaftlich aufgewühlter Appassionata-Sonate bis hin zum »5. Klavierstück« von Wolfgang Rihm, das von extremen klanglichen Kontrasten geprägt ist. Das 19. Jahrhundert ist vertreten mit drei Klavierstücken von Schubert und Schumanns 2. Klaviersonate, die mit der Tempoangabe »So rasch wie möglich« flinke Finger von ihrem Interpreten verlangt.



Pause gegen 20:55 | Ende gegen 22:00

Mitwirkende

Fabian Müller Klavier

Programm

Franz Schubert
Drei Klavierstücke D 946

Robert Schumann
Sonate für Klavier Nr. 2 g-Moll op. 22

Pause

Wolfgang Rihm
Klavierstück Nr. 5 (Tombeau)
für Klavier

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier Nr. 23 f-Moll op. 57
»Appassionata«

Zugabe:
György Kurtág
Pantomime
aus: Játékok (Spiele) (1973–, work in progress)
für Klavier

Zugabe:
Johannes Brahms
Wiegenlied ("Guten Abend, gut' Nacht") op. 49,4.
aus: Fünf Lieder op. 49
für Singstimme und Klavier


Veranstalter
KölnMusik

Außerdem

Einführung in das Konzert durch Christoph Vratz
19:00 Uhr, Empore

Video

Kölner Philharmonie