Yefim Bronfman) ©Dario Acosta

Y. Bronfman: Debussy, Schubert, Schumann, Ustwolskaja

Dienstag 26.02.2019, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Yefim Bronfman muss man erlebt haben. Der Klaviervirtuose ist förmlich eine Institution auf den internationalen Konzertpodien. Kraftvoll und zart lotet er die Meisterwerke der Musikgeschichte jedes Mal aufs Neue aus. Bronfman hat die Attitüde des Unkonventionellen nicht nötig. Aber er bleibt ein unablässiger Entdecker. „Ich glaube nicht an Traditionen“, äußerte er in einem Interview, „wir schleppen sie nur mit. Oft wird darüber die Substanz vergessen, und nach der suche ich. Daher versuche ich, die Musik anders zu spielen, als es üblich ist. Das ist aber kein Selbstzweck, sondern so, wie ich sie empfinde.“ Empfindungsreich durch und durch ist auch das Programm, das Yefim Bronfman nun für sein Kölner Recital zusammengestellt hat.


Pause gegen 21:00 | Ende gegen 22:00


Mitwirkende

Yefim Bronfman Klavier

Programm

Claude Debussy
Suite bergamasque L 75 (1890, rev. 1905)
für Klavier

Galina Ustwolskaja
Sonate Nr. 4 für Klavier (1957)

Robert Schumann
Faschingsschwank aus Wien op. 26 (1839–40)
für Klavier

Pause gegen 21:00

Franz Schubert
Sonate für Klavier c-Moll D 958 (1828)


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie