Kit Armstrong ©JF Mousseau

Mittwoch 29.09.2021, 20:00 

Kit Armstrong | Junge Deutsche Philharmonie | André de Ridder

Dessner | Mozart | Schumann

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 39,- | 34,- | 28,- | 23,- | 17,- | 10,- | Z: 28,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Schubladendenken mag er nicht, Grenzen kennt er nicht. Er studierte Mathematik und träumte davon, Koch zu werden, doch er ist zum Glück Musiker geworden. Kit Armstrong ist eine Ausnahmeerscheinung, allein weil er nicht nur als Pianist in Erscheinung tritt, sondern auch komponiert. Bach und Mozart sind allerdings die Komponisten, die ihm am nächsten sind. Kein Wunder also, dass Armstrong eines von Mozarts Klavierkonzerten ausgewählt hat, wenn er mit der Jungen Deutschen Philharmonie in Köln zu Gast ist. Das Orchester schlägt unter André de Ridder einen Bogen von der Wiener Klassik über die Romantik bis in die Gegenwart zu einem Gemeinschaftswerk von Bryce Dessner und dem Franzosen Woodkid alias Yoann Lemoine.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



keine Pause

Programm

Bryce Dessner, Yoann Lemoine
Three hundred and twenty

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur KV 482

Robert Schumann
Sinfonie d-Moll
Erstfassung der Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie