Infos zum Konzertbesuch während Corona Weitere Infos

Michael Hehn ©Valéry Kloubert

Dienstag 08.12.2020, 20:00 

Su klingk Kölsch zor Chressdagszigg

Dieses Konzert kann leider nicht stattfinden

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • 35,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Veranstaltung ausgefallen

Information zur Ticketrückgabe und Erstattung

Für die Erstattung des Kartenpreises wenden Sie sich bitte bis spätestens zum 31. Januar 2021 an die jeweilige Vorverkaufsstelle, bei der Sie Ihre Karten erworben haben.

Information für Kartenkäufer über die Philharmonie-Hotline 0221 280 280 und den Webshop koelner-philharmonie.de

Die Erstattung erfolgt bis 31. Januar auf das bei der Bestellung angegeben Zahlungsmittel oder das von Ihnen schon benannte Girokonto. Eine Rücksendung der Eintrittskarten ist nicht notwendig.

(Stand: 26.11.2020)

2020 steht ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und so kommt der kölsche Weihnachtsabend der Akademie för uns kölsche Sproch »Su klingk Kölsch zor Chressdagszigg« wie gerufen. Der Kulturmanager Hans-Georg Bögner holt wieder »ech kölsche« Musiker und Mundartdichter auf die Bühne, um den Advent mit einer Fülle »Verzäll«, Krätzche und Liedern zu zelebrieren. Wenn der Jugendchor Sankt Rochus aus Bickendorf mehrstimmig singt, die Kabarettistin Alice Herrwegen das Publikum mit kölschem Witz zum Lachen bringt, Rudi Meier und Horst Eßer amüsante Geschichten aus dem täglichen Leben zum Besten geben und Michael Hehn als Christbaumexperte auftritt, dann steht einem «jlöckselig Chressfess« voller Jeföhl und kölsche Tön auch in diesem Jahr nichts im Weg. Musikalisch wird das Programm abgerundet durch die Sänger JP Weber und Torben Klein, die in der Vergangenheit bereits große Hits landen konnten, die das Herz jedes Köln-Fans höher schlagen lassen.



keine Pause

Mitwirkende

Wilfried Kaets Leitung
Alice Herrwegen Interpret
Michael Hehn Interpret
Horst Eßer Interpret
Rudi Meier Interpret
Torben Klein Interpret
JP Weber Mandoline, Gesang
Hans-Georg Bögner Moderation

Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie