Cornelius Meister ©Marco Borggreve

Strauss »Ariadne auf Naxos«

Mittwoch 05.06.2019, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sparen Sie bis zu 35% mit Abos und Paketen: LANXESS Studenten-Abo (2018/2019), Klassiker! (2018/2019), Präludium Dinner

Schon lange gehört die Stuttgarter Staatsoper zu den führenden Häusern nicht nur im deutschsprachigen Raum. Und dass dies bis mindestens 2024 so bleiben wird, dafür wird der Neue im Amt des Generalmusikdirektors sorgen. Es ist Cornelius Meister, der als Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Wien sowie mit seinen Gastspielen auch an der Mailänder Scala und der New Yorker MET für Furore gesorgt und sich somit für das prestigeträchtige Stuttgarter Amt empfohlen hat. Und da Meister fortan auch die Stuttgarter Operntradition ehren will, bringt er konzertant Richard Strauss´ „Ariadne auf Naxos“ zur Aufführung, die 1912 im Kleinen Haus des Staatstheaters uraufgeführt wurde.


konzertante Aufführung
Pause gegen 20:40 | Ende gegen 22:30


Mitwirkende

Simone Schneider Sopran (Ariadne / Primadonna)
David Pomeroy Tenor (Bacchus)
Beate Ritter Sopran (Zerbinetta)
Paweł Konik Bariton (Harlekin)
Heinz Göhrig Tenor (Scaramuccio)
David Steffens Bass (Truffaldin)
Mingjie Lei Tenor (Brighella)
Josefin Feiler Sopran (Najade)
Ida Ränzlöv Mezzosopran (Dryade)
Carina Schmieger Sopran (Echo)
Harald Schmidt Sprechrolle (Der Haushofmeister)
Diana Haller Mezzosopran (Der Komponist)
Michael Ebbecke Bariton (Der Musiklehrer)
Daniel Kluge Tenor (Der Tanzmeister)
Jasper Leever Bass (Lakai)
Elliott Carlton Hines Bariton (Perückenmacher)
Moritz Kallenberg Tenor (Offizier)

Programm

Richard Strauss
Ariadne auf Naxos op. 60 (II) TrV 228a (1916)
Oper in einem Aufzuge nebst einem Vorspiel. Libretto von Hugo von Hofmannsthal


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie