Wu Wei und Holland Baroque ©Wouter Jansen

Sonntag 01.01.2023, 18:00  (Neujahr)

Silk Baroque

Neujahrskonzert

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

3000 Jahre Musikgeschichte trägt die Sheng in sich. Auf dieser chinesischen Mundorgel träumt und jubelt der Virtuose Wu Wei. Eine besonders glückvolle künstlerische Partnerschaft verbindet ihn mit dem erfrischend experimentierfreudigen Orchester Holland Baroque. In ihrem gemeinsamen Musizieren verweben sie alte chinesische Traditionen, barocke Elemente und Improvisationen. »Alte Musik existiert nicht«, schreibt das Ensemble, »die Musik ist erst fertig, wenn sie gespielt wird«. Und auf Wu Weis Sheng-Koffer klebt ein Sticker mit der Aufschrift: »Gutes bleibt, Neues kommt«.



Pause gegen 18:45 | Ende gegen 19:45

Mitwirkende

Programm

Judith und Tineke Steenbrink
Chaos for Wu Wei
nach Jean-Fery Rebel

Judith Steenbrink
Polonois a Chinois
Nach: Georg Phillip Telemann, Concerto Polonois G-Dur, TWV 43: G7

Judith Steenbrink
Rigaudon for Wu Wei

Judith Steenbrink
Silk Rondeau

Wu Wei
Improvisation

Georg Phillip Telemann
Harlequinade
aus: Suite C-Dur (Wassermusik) TWV 55:C3

Judith Steenbrink
Silk Song

Traditional
Dancing song of the Yao Tribe

Judith Steenbrink
What about some bells
Nach: Georg Phillip Telemann

Pause

Jean-Marie Leclair (l’aîné)
Gavotte en rondeau op. 1 Nr. 8

Johann Sebastian Bach
Concerto für Orgel C-Dur BWV 595
Transkription eines Konzerts von Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar

Johann Sebastian Bach
Andante
aus: Sonata für Violine solo Nr. 2 a-Moll BWV 1003

Johann Sebastian Bach
Fuge G-Dur BWV 577

Traditional
Abendmusik
nach traditioneller chinesischer Musik

Judith Steenbrink
Dragon Dance

Vivaldi, Bach, Geminiani
La Follia
Zusammenstellung aus Werken von A. Vivaldi (op. 1 Nr. 12), J. S. Bach (BWV 212/8) und F. Geminiani (nach A. Corellis op. 5 Nr. 12)

Arrangements des gesamten Programms: Judith und Tineke Steenbrink


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie