Sir Simon Rattle ©Oliver Helbig

Mittwoch 07.12.2022, 20:00 

London Symphony Orchestra | Sir Simon Rattle

Bruckner | Sibelius

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 164,- | 141,- | 118,- | 82,- | 49,- | 30,- | Chorempore Z: 102,- | Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: 30,-

inkl. Verkaufsgebühren

Sir Simon Rattle kommt einmal mehr mit seinem London Symphony Orchestra nach Köln und hat dafür ein prächtiges Programm zusammengestellt: Zu Beginn sind gleich zwei naturhaft-mythische Tondichtungen von Jean Sibelius zu hören: »Die Okeaniden« erzählen von den Nymphen des Meeres (den Töchtern des Gottes Okeanos) und in »Tapiola« wird die Unendlichkeit nördlicher Wälder zum Klang (Tapio ist der Name eines finnischen Waldgotts). Den krönenden Abschluss bildet die wirkmächtige 7. Sinfonie von Anton Bruckner, dessen am Ende hymnisch verklärendes Adagio dem Andenken Richard Wagners gewidmet ist.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Pause gegen 20:35 | Ende gegen 22:00

Programm

Jean Sibelius
Aallottaret (Die Okeaniden) op. 73
Tondichtung für Orchester

Jean Sibelius
Tapiola op. 112
Tondichtung für Orchester

Pause

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie