Parkhaus Philharmonie kurzfristig geschlossen – Weitere Infos

Vito Žuraj ©Tone Stojko

Montag 01.05.2023, 15:00  (Tag der Arbeit)

Baptisterium

KonSequenzen: Vito Žuraj

Neue Werke für Violine, Sopran und Harfe

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Sopran, Harfe und Violine, da könnte man glatt von drei Saiteninstrumenten sprechen, von homophon bis polyphon, wenn man denn die Stimmbänder einer Sängerin einmal rein funktional als gespannte und in Schwingung zu versetzende Gewebestränge betrachtet. Der für seine Kompositionen vielfach preisgekrönte Slowene Vito Žuraj, der unter anderem bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe studierte, zeigt in der Wahl der Instrumente durchaus Sinn für Kontinuität. »Begehren – zersplittert«, sein Konzert für Harfe solo und Streicher, wurde 2020 mit großem Erfolg in der Kölner Philharmonie uraufgeführt.



Ende gegen 15:40

Mitwirkende

Programm

Vito Žuraj
Clymene's Elusiveness
für Harfe solo
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln, ermöglicht durch Elmi Kottmair
Uraufführung

Vito Žuraj
Iasus's Remorse
für Violine solo
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Uraufführung

Vito Žuraj
Atalanta's Call
für Stimme solo
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln


Veranstalter
ACHT BRÜCKEN

Abonnements und Angebote