João Barradas ©Marcia Lessa

João Barradas: Bach, Barradas, Scarlatti, Robin

Sonntag 15.09.2019, 16:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 21,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Vermutlich gibt es nichts, was João Barradas auf dem Akkordeon nicht kann. Seit seinem achten Lebensjahr räumt der Virtuose bei jedem Wettbewerb den ersten Preis ab. Mit unerhörter Perfektion, aber auch souveräner Lässigkeit hat sich der heute 27-Jährige in die vorderste Reihe der Szene gespielt. Mit staunenswerter Bravour meistert er den klassischen Kanon, lotet zeitgenössische Kompositionen mit großer Sinnlichkeit aus und erweist sich als Jazzmusiker mit geradezu magischen Fähigkeiten. Aus gutem Grund betrachtet ihn die Jazzlegende Gil Goldstein »als einen Wegbereiter in der weiteren Entwicklung des Akkordeons«. Von der European Concert Hall Organisation als »Rising Star« ausgewählt, präsentiert sich João Barradas in der Kölner Philharmonie nun mit Perlen der Barockmusik, einem neu für ihn geschriebenen Stück und eigenen Werken. Mit dem Saxofonisten Ben van Gelder, dem Bassisten Luca Alemanno und der Schlagzeugerin Naíma Acuña versammelt er die Crème de la Crème der Jazzwelt um sich.



Mitwirkende

Programm

Domenico Scarlatti
Klaviersonate h-Moll K 87
für Tasteninstrumente

gespielt auf dem Akkordeon

João Barradas
Episode XII (2018)
für Akkordeon, Saxophon, Bass und Drums

João Barradas
Care (2018)
für Akkordeon, Saxophon, Bass und Drums

João Barradas
Resilience (2018)
für Akkordeon, Saxophon, Bass und Drums

Johann Sebastian Bach
Englische Suite Nr. 3 g-Moll BWV 808
für Klavier

gespielt auf dem Akkordeon

Pause

Johann Sebastian Bach
Passacaglia und Fuge c-Moll BWV 582
für Orgel

gespielt auf dem Akkordeon

Yann Robin
E[N]IGMA (2019)
Kompositionsauftrag von Gulbenkian Foundation Lisbon, Casa da Música Porto, Philharmonie Luxembourg und European Concert Hall Organisation

João Barradas
The Order of Things (2018)
für Akkordeon, Saxophon, Bass und Drums


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

Einführung in das Konzert
15:00 Uhr, Empore

Familiensache
15:45 Uhr, Künstlerfoyer

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie