Janine Jansen ©Marco Borggreve

Sonntag 04.12.2022, 20:00 

Janine Jansen | Chamber Orchestra of Europe | Sir Antonio Pappano

Dvořák | Kodály | Prokofjew | Ravel

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 90,- | 79,- | 64,- | 49,- | 35,- | 12,- | Chorempore Z: 64,- | Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: 21,-

inkl. Verkaufsgebühren

Bescheiden im Auftreten, anspruchsvoll im Spiel und prächtig im Klang – stets weiß Janine Jansen Eleganz und Emotion zu vereinen. Nun interpretiert die »Zaubergeigerin« Prokofjews erstes Violinkonzert: kraftvoll, lyrisch und rhythmisch brillant. Begleitet wird sie dabei vom Chamber Orchestra of Europe unter der stets energiegeladenen musikalischen Leitung von Sir Antonio Pappano. Prokofjews Virtuosenstück wird umrahmt von Ravels raffiniertem Tombeau de Couperin, Dvořáks melodienseliger Streicherserenade und Kodálys so schwelgerischen wie zündenden Tänzen aus Galánta.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Programm

Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin
für Klavier. Fassung für Orchester

Sergej Prokofjew
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19

Pause

Antonín Dvořák
Serenade E-Dur op. 22 B 52
für Streichorchester

Zoltán Kodály
Galántai táncok (Tänze aus Galánta)


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie