⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Franz Xaver Ohnesorg ©Peter Wieler

Samstag 09.12.2023, 20:00 

Gedenkkonzert für Franz Xaver Ohnesorg

Joseph Moog | Seil Kim | Chilly Gonzales | Kölner Kammerorchester | Christoph Poppen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 58,50 | 51,50 | 43,50 | 35,50 | 28,50 | 20,- | Chorempore Z: 43,50
  • Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 14,-

inkl. Verkaufsgebühren

Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 14,-

Wir sind tief betroffen vom überraschenden Tod Franz Xaver Ohnesorgs, dem Gründungsintendanten der Kölner Philharmonie. Gemeinsam mit dem Kölner Kammerorchester, dessen langjähriger Vorstandsvorsitzender Ohnesorg war, möchte die Kölner Philharmonie das heutige Konzert in Gedenken an Franz Xaver Ohnesorg durchführen.

Janina Fialkowska ist leider erkrankt. Wir danken Joseph Moog für die kurzfristige Übernahme des Soloparts im Klavierkonzert von Frédéric Chopin.



Pause gegen 21:10 | Ende gegen 22:15

Mitwirkende

Programm

Joseph Haydn
Sinfonie A-Dur Hob. I:64 (1773/78?)
"Tempora mutantur"

Gerald Finzi
Dies natalis op. 8
Kantate für hohe Stimme und Streichorchester. Text von Thomas Traherne

Pause

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21

Zugabe:
Frédéric Chopin
Nocturne Fis-Dur op. 15,2
aus: Trois Nocturnes op. 15 (1830?/33)
für Klavier


Veranstalter
Kölner Kammerorchester

Kölner Philharmonie