2G-Regelung für Konzerte ab dem 21. November – alle Informationen zu Ihrem Konzertbesuch

Stuttgarter Kammerorchester ©Wolfgang Schmidt

Sonntag 12.12.2021, 16:00 

Divertimenti

Kristian Bezuidenhout | Stuttgarter Kammerorchester | Thomas Zehetmair

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 49,- | 44,- | 40,- | 29,- | 21,- | 10,- | Z: 40,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Wie modern die Klassik sein kann und wie klassisch die Moderne – das beweisen das Stuttgarter Kammerorchester und sein Chefdirigent, der Violinist Thomas Zehetmair. Dass Joseph Haydn zur Avantgarde seiner Zeit zählte, wird in gleich zwei seiner an Überraschungen reichen Meisterwerken hörbar: der ebenso feurigen wie von tiefgründigem Sog erfüllten Sinfonie in d-Moll und dem harmonisch spannungsreichen Klavierkonzert in D-Dur (das der originalklangkundige Kristian Bezuidenhout auf dem Hammerklavier interpretiert). Dessen letzter Satz spielt schwungvoll mit dem Stil ungarischer Volksmusik, die auch in Béla Bartóks spätem Streicher-Divertimento ihre Spuren hinterlassen hat. Es war das letzte Werk des Komponisten vor seiner Emigration aus dem vom Faschismus bedrohten Europa nach Amerika: rhythmisch pulsierend, trauerumflort, sehnsuchts- und unruhevoll.



Pause gegen 16:45

Programm

Joseph Haydn
Sinfonie d-Moll Hob. I:80

Joseph Haydn
Konzert für Cembalo/Klavier und Orchester D-Dur Hob. XVIII:11

Pause

Béla Bartók
Divertimento Sz 113
für Streichorchester


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie