Infos zum Corona-Virus und zum Saisonstart Weitere Infos

©Matthew Yu

Ein Hoffnungsschimmer! Erste Konzerte im Juni

Es ist eigentlich unfassbar: Nachdem in meinem einzigartigen Konzertsaal 33 Jahre, 5 Monate und 27 Tage fast ununterbrochen Konzerte stattfanden, kam am 12. März 2020 die Entscheidung: Türen zu! Und das dauert nun über zwei Monate an. Natürlich war das alles notwendig. Und dennoch wünsche ich mir so sehr, dass die Türen wieder einen Spaltbreit aufgehen, dass ich endlich wieder mit Musik – und mit Publikum – erfüllt werde! Wenn alles gut läuft, ist das im Juni unter Beachtung besonderer Hygienevorschriften wieder so weit. Es wird nur für wenige Konzerte möglich sein. Und weil nur wenige Menschen in den Saal dürfen, finden die Konzerte exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten statt sowie für Besucherinnen und Besucher, die bereits eine Einzelkarte im Vorverkauf erworben haben.

Aber das ist doch ein Anfang, ein Hoffnungsschimmer, oder? Ich freue mich jedenfalls sehr darüber. Drückt mir die Daumen, dass dieser erste Anfang gut gelingt. Alles, was ihr hierzu wissen sollt, schreibe ich euch hier.

  • Welche Konzerte finden statt?

    Wir planen aktuell mit vier Veranstaltungen im Juni, dazu kommen noch Konzerte von unseren Partnern. Sie finden alle Konzerte in der Auflistung unten auf der Seite.

  • Wieso haben nur Abonnentinnen, Abonnenten und Besucher, die bereits eine Einzelkarte im Vorverkauf erworben haben Zutritt zu den Konzerten?

    Aufgrund der Hygienevorschriften steht nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung, daher finden die Konzerte exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten sowie für Besucherinnen und Besucher, die bereits eine Einzelkarte im Vorverkauf erworben haben statt. Karten an der Abendkasse und Stehplatzkarten sind nicht erhältlich.

  • Gibt es Änderungen beim Konzertablauf aufgrund der Hygiene-Regelungen?

    Um die nötigen Hygiene-Vorkehrungen treffen zu können, sieht der Besuch bei uns anders aus, als wir das gewohnt sind. So wird es keine Pause und kein gastronomisches Angebot geben. Der Zugang und das Verlassen des Saals wird mehr Zeit in Anspruch nehmen. Neben den bekannten Corona-Regeln, die wir bereits alle verinnerlicht haben, wird es weitere Vorkehrungen geben, die an den Konzertbetrieb angepasst sind.

    Die Regelungen im Einzelnen:
     

    Bitte kommen Sie gesund zu uns: Personen mit COVID-19-Symptomatik (Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- oder Geschmacksstörung) dürfen die Kölner Philharmonie nicht betreten.

     

    Bitte füllen Sie das »Formular zur Besucherregistrierung vollständig aus. Wir sammeln die Formulare ab 90 Minuten vor Konzertbeginn am Eingang ein.  Ein Einlass ohne ausgefüllte Registrierung ist leider nicht möglich.

     

    Der Einlass in die Kölner Philharmonie beginnt 45 Minuten vor Konzertbeginn.

     

    Während Ihres Aufenthaltes in der Kölner Philharmonie müssen Mund- und Nasenschutzmasken getragen werden. Das Tragen der Maske auf Ihrem Sitzplatz während des Konzerts ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass ein so genanntes Face-Shield kein adäquater Ersatz für einen Mund- und Nasenschutz darstellt.

     

    Gute Durchlüftung vermeidet Infektionen. Deshalb wird die Klimaanlage mit Frischluft-Zufuhr in der Kölner Philharmonie in vollem Einsatz sein. Wir empfehlen Ihnen, auch bei sommerlichen Außentemperaturen wärmere Kleidung zu tragen.

     

    Das Besucherfoyer ist derzeit nicht für den Aufenthalt zugelassen. Ein gastronomisches Angebot wird es deshalb nicht geben. Die WC’s sind natürlich geöffnet. Die Konzerte finden ohne Pause statt.

     

    Damit auch bei der Einnahme des Sitzplatzes so wenig Kontakt wie möglich stattfindet, werden zuerst eintreffende Gäste die innen liegenden Plätze in den  Sitzreihen einnehmen. Die Reihen werden dann nach und nach aufgefüllt, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln. Unser Foyerteam weist Ihnen den Weg zu ihrem Sitzplatz. Leider können Sie Ihre gebuchten Sitzplätze deshalb nicht einnehmen.

     

    Nach dem Konzert verlassen Sie den Saal bitte sitzreihenweise entsprechend den Anweisungen der Foyerteammitarbeiterinnen und -mitarbeiter unter Beachtung der Abstandsregelungen.

  • Komme ich auf meinen Abo-Stammplatz?

    Um die vorgeschriebenen Abstände zu gewährleisten, müssen wir Plätze und ganze Reihen freihalten. Leider können Sie daher nicht auf ihren angestammten Platz.

  • Ich bin Abonnentin/Abonnent, kann/möchte aber nicht kommen. Kann ich meine Karte weitergeben?

    Sie können Ihre Karte an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie aber, dass der Einlass ohne ausgefülltes Formular zur Besucherregistrierung nicht möglich ist. Das Formular können Sie »hier als PDF herunterladen

  • Ist das Parkhaus an der Kölner Philharmonie geöffnet?

    Die Stadt Köln hat uns mitgeteilt, dass das Parkhaus weiterhin geschlossen bleibt. Wann und zu welchen Zeiten eine Öffnung erfolgen wird, hat die Stadt noch nicht entschieden. Wir empfehlen bei der Anreise mit dem PKW auf ein anderes Parkhaus im Innenstadtbereich auszuweichen. 

  • Meine Frage ist hier nicht aufgeführt. An wen kann ich mich wenden?

    Bei weiteren Fragen zum Konzertbesuch wenden Sie sich per E-Mail an feedback@koelnmusik.de oder telefonisch an den Abo-Service.