Navigation überspringen Bis Navigation springen
14.04.2019 Sonntag 16:00 Uhr
Nominiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien.
K. Soltani, M. Häring: Debussy, Helbock, Kodály, Schostakowitsch
Kölner Philharmonie

Kian Soltani Violoncello
Mario Häring Klavier

Nominiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien

Claude Debussy
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll L 135 (1915)

Zoltán Kodály
Sonate für Violoncello solo op.8 (1915)

Pause

David Helbock
Soul-Searching (2018)
für Violoncello und Klavier
Kompositionsauftrag von Wiener Konzerthaus und European Concert Hall Organisation (ECHO)

Dmitrij Schostakowitsch
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40 (1934)

Pause gegen 16:55 | Ende gegen 18:00

15:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Zu diesem Konzert findet eine Begleitveranstaltung statt:

» 14.04.2019, 15:45 Uhr, Kölner Philharmonie
Familiensache

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Kian Soltani (© Juventino Mateo)
Nach oben
© KölnMusik GmbH
Nach oben