⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Ensemble Resonanz ©Tobias Schult

Sunday 05.11.2023, 16:00 

spät romantisch

Bacewicz | Enescu | Hindemith | Schubert

The event is in the past!

  • € 46.- | 40.- | 34.- | 28.- | 20.- | 12.- | choir gallery Z: 34.-
  • Standing tickets 2 hours before the concert: € 21.-

including booking fees

Standing tickets 2 hours before the concert: € 21.-

Tabea Zimmermann ist so etwas wie die Göttin der Bratsche. Nach über 30 Jahren Bühnenerfahrung musiziert sie voller Frische und Vitalität. Mit den agilen Mitgliedern des Ensemble Resonanz schlägt sie Brücken von Schubert ins 20. Jahrhundert.

»Es geht im Konzert darum, Zeit zu schenken und nicht wegzunehmen«, sagt Tabea Zimmermann. »Ich habe den Wunsch, die Zeit anzuhalten, in den Klang verlagert. Ich finde, das Konzert ist der ideale Ort dafür.« Mit dem Hamburger Ensemble Resonanz verbindet sie eine intensive Zusammenarbeit. Gemeinsam präsentieren sie zeitlose Musik, die von Schubert bis zu Hindemith führt, zum rumänischen Komponisten George Enescu und zur polnischen Tondichterin Grażyna Bacewicz. Es könnte sein, dass dabei die Zeit stehen bleibt.




Intermission at 16:30 | Estimated end at 17:30

Artists

Tabea Zimmermann viola and direction

Programme

Franz Schubert
Ouvertüre c-Moll D 8
für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello

Paul Hindemith
Trauermusik
für Streichorchester mit Viola solo (Violine oder Violoncello)

Grażyna Bacewicz
Divertimento

Pause

George Enescu
Oktett C-Dur op. 7
in der Fassung für Streichorchester


Promoter
KölnMusik

In addition

#hautnah für PhilClub-Mitglieder
17:45 Uhr, Kölner Philharmonie

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie