Christina Gomez Godoy ©Felix Broede

Sunday 12.03.2023, 16:00 

Rising Stars: Cristina Gómez Godoy

Nominiert von L'Auditori Barcelona und Palau de la Música

Presale starts at 03.11.2022 at 12:00 h

AboPlus Presale starts on 27.10.2022 at 12:00 h (about AboPlus)

  • € 29.- | Student under 29: € 12.-

including booking fees

Seit vielen Jahren sind die »Rising Stars« eine feste Institution. Jedes Jahr nominieren die Mitglieder der Vereinigung der europäischen Konzerthäuser, kurz ECHO genannt, die vielversprechendsten Nachwuchskünstlerinnen und -künstler, die dann durch die europäischen Konzerthäuser touren. Das Besondere dabei: Für jeden »Rising Star« wird eigens eine Komposition in Auftrag gegeben, die zentraler Bestandteil des Tournee-Programms ist. Für Cristina Gómez Godoy, die einst von Daniel Barenboim als Solo-Oboistin für die Staatskapelle Berlin verpflichtet wurde, stammt dies von der englischen Komponistin Charlotte Bray. Unterstützt wird Cristina Gómez Godoy bei ihrem Programm, das neben Bekanntem von Mozart und Ravel auch wenig Gehörtes von Saint-Saëns, Bruch, Charlotte Bray und Robert Kahn präsentiert, von Bratschistin Sara Ferrández und Pianist Mario Häring.



Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
Trio für Klavier, Klarinette und Viola Es-Dur KV 498
»Kegelstatt-Trio«

Maurice Ravel
Sonatine für Klavier

Camille Saint-Saëns
Sonate für Oboe und Klavier D-Dur op. 166

Pause

Max Bruch
Allegro con moto op. 83,2
Bearbeitung für Oboe, Viola und Klavier von David Walter
aus: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83

Max Bruch
Nachtgesang. Andante con moto op. 83,6
Bearbeitung für Oboe, Viola und Klavier von David Walter
aus: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83

Max Bruch
Allegro vivace, ma non troppo op. 83,7
Bearbeitung für Oboe, Viola und Klavier von David Walter
aus: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83

Charlotte Bray
This or Eden
für Oboe und Klavier
Kompositionsauftrag von L'Auditori Barcelona, Palau de la Música und European Concert Hall Organisation (ECHO)

Robert Kahn
Serenade op. 73
für Klavier, Oboe (Violine, Klarinette, Viola) und Horn (Viola, Violoncello)


Promoter
KölnMusik

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie