⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Piotr Anderszewski ©Simon Fowler

Thursday 28.09.2023, 20:00 

Piotr Anderszewski

Bach | Bartók | Szymanowski

The event is in the past!

  • € 34.-

including booking fees

Es gibt nur ein Ziel, warum sich Piotr Anderszewski an ein Klavier setzt: die innere Notwendigkeit. Dieser unbedingte Wille, musikalisch zu kommunizieren, hat den polnischen Pianisten zu einem herausragenden Vertreter seiner Zunft werden lassen.

Immer wieder kehrt Piotr Anderszewski zu Johann Sebastian Bach zurück. Dabei geht es ihm um die Stimmungen und Emotionen innerhalb der einzelnen Sätze. Mit diesem Ansatz hat Anderszewski die Zahl seiner Anhänger stetig vermehrt, denn sein Klavierspiel ist wahrhaft ungewöhnlich und nie stromlinienförmig. Auch die Musik seines polnischen Landsmannes Karol Szymanowski ist ihm ein Herzensanliegen. Leidenschaftlich ergreift Anderszewski Partei für Stücke, die hierzulande immer noch als unterschätzt gelten. 





Intermission at 20:40 | Estimated end at 21:40

Artists

Programme

Johann Sebastian Bach
Partita für Klavier e-Moll BWV 830
aus Klavierübung I

Karol Szymanowski
Eine Auswahl aus 20 Mazurken op. 50: Nr. 3, 7, 8, 5, 4
für Klavier

Pause

Béla Bartók
14 Zongoradarab (14 Bagatellen) op. 6 Sz 38
für Klavier

Johann Sebastian Bach
Partita für Klavier B-Dur BWV 825
aus Klavierübung I

Encore:
Béla Bartók
Három csikmegyei népdal (Drei ungarische Volkslieder aus Csík) BB 45b
für Klavier

Encore:
Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge f-Moll BWV 881
aus: Das Wohltemperierte Klavier II BWV 870–893


Promoter
KölnMusik

In addition

Einführung in das Konzert durch Christoph Vratz
19:00 Uhr, Empore

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie