Rodenkirchener Kammerchor und -orchester ©Rodenkirchener Kammerchor und -orchester

Sunday 22.05.2022, 11:00 

Oratorienchor Köln | Rodenkirchener Kammerchor und -orchester

Boulanger | Holst | Vaughan Williams

  • € 40.- | 35.- | 30.- | 24.- | 18.- | 12.-

plus advance booking fees

Seit nunmehr fast einem halben Jahrhundert gehört der Rodenkirchener Kammerchor zu den klangvollen Aushängeschildern der so einzigartig reichen Kölner Chorszene. Und mit dem Rodenkirchener Kammerorchester hat man einen perfekten Partner für die großen chorsinfonischen Werke. Unter der Leitung von Chefdirigent Arndt Martin Henzelmann verbündet man sich jetzt mit dem gleichermaßen stimmgewaltigen Oratorienchor Köln und präsentiert gleich drei Meisterwerke aus dem frühen 20. Jahrhundert: Aus der Feder der von Debussy und Fauré bewunderten Französin Lili Boulanger stammt das 1921 uraufgeführte »Alte buddhistische Gebet« für Tenor, gemischten Chor und Orchester. Die Fahne der glorreichen Chornation England halten dagegen Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams hoch, die für ihre großbesetzten Chorwerke Texte des indischen Dichters Kalidasa bzw. des Amerikaners Walt Whitman vertonten.



Programme

Gustav Holst
The Cloud Messenger op. 30
Ode für Chor und Orchester. Text von Kalidasa, Übersetzung von Gustav Holst

Lili Boulanger
Vieille prière bouddhique
für Tenor, gemischten Chor und Orchester nach einem alten buddhistischen Gebet.

Gary Carpenter
...as dreams are made on
Auftragswerk für das Rodenkirchener Kammerorchester

Ralph Vaughan Williams
Toward the Unknown Region
für Chor und Orchester. Text von Walt Whitman


Promoter
Rodenkirchener Kammerchor und Orchester e.V. in Kooperation mit Netzwerk Kölner Chöre e.V. und KölnMusikKölnMusik

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie