Quatuor Bozzini ©Michael Slobodian

Tuesday 07.05.2024, 20:00 

Trinitatiskirche

»Long gradus«

Quatuor Bozzini: Davachi | Tenney | Simms | Medekšaitė

Buy tickets
  • Choose your price – regular price € 25.-

including booking fees

Mehr als 400 Werkaufträge und rund 500 Uraufführungen in 25 Jahren: Kompromisslos wie kaum ein anderes Streichquartett hat sich das kanadische Quatuor Bozzini der neuesten Musik verschrieben.

Unter anderem bietet die vom Ensemble initiierte »Composers‘ Kitchen« jungen Komponist:innen einen großzügigen Rahmen, um schon während der Entstehung ihrer Werke deren Klangwirkung zu erproben. Die Kanadierinnen Sarah Davachi und Bekah Simms sowie die aus Litauen stammende Egidija Medekšaite konnten diese einzigartige Möglichkeit nutzen. Davachi etwa für ihr Stück »Long Gradus«, in dem sich eine harmonische Landschaft ganz allmählich verändert. Medekšaite, die neben Komposition auch Textildesign studiert hat, vergleicht ihre Werke gern mit Gewebestrukturen – so auch das Quartett »Megh Malhar«, dem schillernde Organza stoffe, ein indischer Raga und die bildliche Vorstellung glitzernder Tautropfen als Inspiration dienten. 

Außerdem im Programm: »Arbor Vitae«, ein Auftrag des Quatuor Bozzini, der die letzte Komposition des 2006 verstorbenen James Tenney werden sollte. Das Bild des Lebensbaums versinnbildlicht treffend die vielfältig verzweigten mikrotonalen Strukturen des US-Avantgardisten. 

Wir laden Sie ein: Bringen Sie eine Decke, Yoga- oder Isomatte mit und genießen Sie, wenn Sie möchten, dieses Konzert liegend.


​Das Konzert wird vom WDR für den Hörfunk mitgeschnitten. Sendetermin und Link werden hier zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW 



Intermission at 20:45 | Estimated end at 21:30

Programme

Sarah Davachi
Part I
aus: Long gradus
für Streichquartett

Sarah Davachi
Part II
aus: Long gradus
für Streichquartett

James Tenney
Arbor Vitae
für Streichquartett

Pause

Bekah Simms
Songs for Fallow Fields
für Streichquartett
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln und Quatuor Bozzini mit Unterstützung des Canada Council for the Arts
Uraufführung

Egidija Medekšaitė
Megh Malhar
für Streichquartett


Promoter
ACHT BRÜCKEN

Concerts in this subscription