Parkhaus Philharmonie kurzfristig geschlossen – Weitere Infos

Grigory Sokolov ©Christian Palm

Monday 29.05.2023, 20:00  (Pfingstmontag)

Grigory Sokolov

Mozart | Purcell

The event is in the past!

  • € 52.- | 52.- | 36.- | 36.- | 36.- | 36.- | choir gallery Z: 36.-
  • Standing tickets 2 hours before the concert: € 21.-

including booking fees

Standing tickets 2 hours before the concert: € 21.-

Die Zahl sechs hat er im klassischen Konzertbetrieb zu einem eigenen Gütesiegel geformt. Wenn Grigory Sokolov auftritt, spielt er in aller Regel sechs Zugaben. Das kann sich nur erlauben, wer über Jahrzehnte auf höchstem Niveau Musik macht. Sokolov, dieser Ausnahmepianist, zählt sicher dazu. Purcell und Mozart wird er spielen, eine ungewöhnliche Kombination. Man darf gespannt sein, welche musikalischen Tiefen von Sokolov darin ergründet werden ...



Intermission at 20:40 | Estimated end at 21:50

Artists

Grigory Sokolov Klavier

Programme

Henry Purcell
Ground in Gamut G-Dur Z 645

Henry Purcell
Suite Nr. 2 g-Moll Z 661

Henry Purcell
A new Irish tune G-Dur Z 646
»Lilliburlero«

Henry Purcell
A New Scotch Tune, C-Dur Z 655
»Peggy I must love you«

Henry Purcell
Trumpet Tune, called the Cibell C-Dur Z T678

Henry Purcell
Suite Nr. 4 a-Moll Z 663

Henry Purcell
Round O d-Moll Z T684

Henry Purcell
Suite Nr. 7 d-Moll Z 668

Henry Purcell
Chaconne g-Moll Z T680

Pause

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für Klavier B-Dur KV 333 (315c)
»Linzer Sonate«

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio h-Moll KV 540
für Klavier

Encore:
Jean-Philippe Rameau
Les Sauvages
aus: Nouvelles Suites de pièces de clavecin
für Cembalo

Encore:
Frédéric Chopin
Prélude Des-Dur op. 28,15. "Regentropfen-Prélude"
aus: 24 Préludes op. 28 (1836?/39)
für Klavier

Encore:
Sergej Rachmaninow
Prélude B-Dur op. 23,2
aus: 10 Préludes op. 23
für Klavier

Encore:
Frédéric Chopin
Mazurka f-Moll op. 63,2. Lento
aus: Mazurken op. 63
für Klavier

Encore:
Jean-Philippe Rameau
Tambourin
aus: Suite en mi
für Cembalo

Encore:
Frédéric Chopin
Mazurka h-Moll op. 30,2
aus: Mazurken op. 30
für Klavier


Promoter
KölnMusik

Kölner Philharmonie