Amsterdam Baroque Orchestra mit Ton Koopman ©Foppe Schut

Monday 13.06.2022, 20:00 

Amsterdam Baroque Orchestra & Choir | Ton Koopman

Bach | Buxtehude | Schütz

  • € 64.- | 54.- | 46.- | 34.- | 23.- | 10.-

plus advance booking fees

Er ist geistreich, klug und musikantisch. Wohl kaum ein Maestro erweckt die Alte Musik so frisch und unverbraucht zum Leben wie Ton Koopman. Immer noch steht für den einstigen Pionier der historischen Aufführungspraxis das Schaffen von Johann Sebastian Bach im Zentrum. Gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Amsterdam Baroque Orchestra & Choir erkundet er nun auch dessen musikhistorisches Umfeld. Die Reise führt durch das geistliche Kantaten- und Konzertwesen vom Früh- zum Spätbarock, vom jubilierenden Satz Heinrich Schütz‘ über die Meisterschaft zweier Vorfahren der vielverzweigten Bach-Familie (so ungeheuer theatral wie sublim sinnlich) bis hin zum Werk des späteren Leipziger Thomaskantors selbst. Dessen Kantate »Gott ist mein König« stammt noch aus frühen Mühlhausener Tagen und besticht durch besonders prächtigen Instrumentenklang.



Programme

Heinrich Schütz
"Es steh Gott auf" SWV 356. Geistliches Konzert für zwei Soprane. Text aus Psalm 68,2–4
aus: Symphoniae sacrae II op. 10 SWV 341–367

Johann Michael Bach
»Die Furcht des Herren«
Geistliche Kantate (Ratswechsel) für zwei Soprane, Alt, Tenor, Bass, Streicher und Basso continuo

Johann Christoph Bach
»Es erhub sich ein Streit«
Geistliches Konzert für Doppelchor und Orchester

Johann Christoph Bach
»Meine Freundin, du bist schön«
Geistliche Kantate (Trauung) für Gesangssolisten, Chor, Streicher und Basso continuo

Dietrich Buxtehude
»Nichts soll uns scheiden« BUXWV 77
Kantate für Sopran, Alt, Bass, Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach
»Gott ist mein König« BWV 71
Kantate für Sopran, Alt, Tenor, Bass, Chor und Orchester


Promoter
KölnMusik

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie