⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

Alexander Gavrylyuk ©Marco Borggreve

Tuesday 20.09.2022, 20:00 

Alexander Gavrylyuk

Beethoven | Schumann | Liszt | Chopin | Brahms | Saint-Saëns

The event is in the past!

  • € 34.- | choir gallery Z: 34.-

including booking fees

Ist es möglich, Schwerelosigkeit und Akrobatik zu verbinden? In der Musik nur in Ausnahmefällen. Etwa bei Alexander Gavrylyuk. Wenn er sich der schwersten Stücke für Klavier annimmt, stockt allen der Atem. Mit solcher Rasanz, mit solcher Leichtigkeit spielen nur wenige. Dabei zielt Gavrylyuk nicht auf vordergründige Effekte. Der gebürtige Ukrainer ist Virtuose und Poet zugleich. 



Intermission at 20:40 | Estimated end at 21:45

Artists

Programme

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier Nr. 14 cis-Moll op. 27,2
»Sonata quasi una fantasia« (»Mondscheinsonate«)

Robert Schumann
Kinderszenen op. 15
Leichte Stücke für das Pianoforte

Franz Liszt
Nr. 3 Tarantella da Guillaume Louis Cottrau (Presto e canzone napolitana)
aus: Années de pèlerinage. Supplément aux Années de pèlerinage (Deuxième année, Italie) S 162
für Klavier

Pause

Frédéric Chopin
Nocturne Des-Dur op. 27,2
aus: Deux Nocturnes op. 27
für Klavier

Frédéric Chopin
Polonaise A-Dur op. 40,1
aus: Deux Polonaises op. 40
für Klavier

Johannes Brahms
Intermezzo h-Moll op. 119,1. Adagio
aus: Vier Klavierstücke op. 119

Johannes Brahms
Intermezzo cis-Moll op. 117,3. Andante con moto
aus: Drei Intermezzi op. 117
für Klavier

Camille Saint-Saëns / Franz Liszt / Vladimir Horowitz
Danse macabre g-Moll op. 40
Sinfonische Dichtung für Orchester. Bearbeitung für Klavier von Vladimir Horowitz nach der Klavierbearbeitung von Franz Liszt


Promoter
KölnMusik

In addition

Einführung in das Konzert durch Christoph Vratz
19:00 Uhr, Empore

Kölner Philharmonie