Kirill Petrenko ©Monika Rittershaus

Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko

Mittwoch 19.02.2020, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 19.10.2019 um 10:00 Uhr

  • 160,-
  • 137,-
  • 114,-
  • 79,-
  • 46,-
  • 25,-
  • Z: 98,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sparen Sie bis zu 20% mit Abos und Paketen: Philharmonie Premium (2019/2020), Präludium Dinner

Als Kirill Petrenko 2015 erfuhr, dass ihn die Berliner Philharmoniker zum neuen Chefdirigenten gewählt hatten, ließ er begeistert ausrichten: »Ich umarme das Orchester.« Dass der Russe und das Weltklasseorchester ein neues Kapitel in der Philharmoniker-Geschichte aufschlagen werden, haben sie seitdem in handverlesenen Konzerten unter Beweis gestellt, die von einer »unerbittlichen Hingabe an die Musik« (Süddeutsche Zeitung) geprägt waren. Jetzt ist es also soweit: In ihrer Debüt-Saison 2019/2020 machen Kirill Petrenko und Berliner Philharmoniker im Rahmen ihrer ersten Deutschland-Tournee in der Kölner Philharmonie Station.
Effektvolle Klangfarben und herrliches Melos versprechen allein schon Johannes Brahms’ »Tragische Ouvertüre« und Sergej Rachmaninows »Sinfonische Tänze« – letztere komponierte der Russe im Übrigen in Amerika. Auf dem südlichen Teil eben dieses großen Kontinents fand hingegen der Rheinländer Bernd Alois Zimmerman Inspiration für seine Ballett-Suite »Alagoana«, die Rumba-Rhythmen mit einem mitreißenden Mythos südamerikanischer Ureinwohner über Leben und Tod zusammenbringt.


Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00


Programm

Igor Strawinsky
Symphony in Three Movements (1942–45)

Bernd Alois Zimmermann
Alagoana (1956)
Caprichos Brasileiros. Ballett-Suite für Orchester

Pause gegen 20:50

Sergej Rachmaninow
Sinfonische Tänze op. 45 (1940)
für Orchester


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie

Vorverkaufs­reminder

Wir informieren Sie wenn dieses Konzert in Vorverkauf geht.