Karneval in Köln: Weitere Infos

Auszüge aus dem Lieblingsfilm von Teodor Currentzis

Mittwoch 12.04.2017, 12:30

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Filmforum

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sergej Paradschanows Meisterwerk ist ein filmisches Porträt des armenischen Dichters Sajat Nowa aus dem 18. Jahrhundert. In unbewegten Einstellungen erzählt der Film die Lebensgeschichte des Dichters von der Geburt bis zum Tod im Kloster; aber in Wahrheit handelt der Film vom Zauber der einfachen Gegenstände, der Kleider, Teppiche, Bücher, Blumen und Früchte, die die Erzählung tragen. Fast einem mittelalterlichen Stundenbuch gleich schildert er die Lebensstationen mit Hilfe von acht surrealistischen „lebenden Tafelgemälden“, durch die er tief in die christlich-orientalische Kultur Armeniens eindringt. Dabei verknüpft der Regisseur Musik und Malerei, mittelalterliche Ikonen und Folklore zu einem bezaubernden, surrealistischen Bilder- und Klangteppich.



Programm

Auszüge aus

Sergej Paradschanow
Die Farbe des Granatapfels
UdSSR 1968 / 88 Min. / Regie: Sergej Paradschanow / Mit: Sofiko Tschiaureli, Melkon Aleksanyan, uvm.


Veranstalter
KölnMusik gemeinsam mit Kino Gesellschaft Köln

Begleitprogramm

Der Lieblingsfilm von Teodor Currentzis
Die Farbe des Granatapfels

15:00 Uhr

Abonnements und Angebote