Navigation überspringen Bis Navigation springen
18.02.2018 Sonntag 11:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
N. Mönkemeyer, Gürzenich-Orchester Köln, N. Collon: Bartók, Debussy, Ligeti, Ravel, Salonen, Wagner
Kölner Philharmonie

Nils Mönkemeyer Viola

Gürzenich-Orchester Köln
Nicholas Collon Dirigent

Claude Debussy
Prélude à l'après-midi d'un faune L 86 (1891–94)
für Orchester. Nach einem Gedicht von Stéphane Mallarmé

Esa-Pekka Salonen
Pentatonic Étude (2008)
für Viola solo
Deutsche Erstaufführung

Béla Bartók / Tibor Serly
Konzert für Viola und Orchester op. posth. Sz 120 (1945)
Nach Skizzen ergänzt und instrumentiert

Pause

Richard Wagner
Vorspiel
aus: Tristan und Isolde WWV 90 (1857–59)

Richard Wagner
Isoldes Liebestod
aus: Tristan und Isolde WWV 90 (1857–59)

György Ligeti
Atmosphères (1961)
für großes Orchester

Maurice Ravel
Daphnis et Cloé. Ballet en un acte. Fragments symphoniques (1913)
für Orchester (und Chor). 2. Suite

Pause gegen 11:45 | Ende gegen 12:55

10:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Holger Noltze

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte



Website des Veranstalters:
Gürzenich-Orchester Köln
Nicholas Collon (© Jim Hinson)
Nach oben
© KölnMusik GmbH
Nach oben