Kölner Philharmonie

M. Schmickler, Ensemble Musikfabrik: Feldman, Reich, Schmickler

Freitag 16.09.2016, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

1991 gab das Ensemble Musikfabrik sein erstes Konzert. Seitdem überrascht dieses weltweit bewunderte Neue-Musik-Kollektiv auch mit multimedialen Projekten. Wie beim Konzert zum 25. Ensemble-Geburtstag, das im Zeichen von Musik und Film steht. Neben Werken von Morton Feldman und Steve Reich ist die Uraufführung von „Richters Patterns“ zu hören, mit der Komponist Marcus Schmickler der Musikfabrik gratuliert und den Künstler Gerhard Richter ehrt.


Pause gegen 20:50 | Ende gegen 21:50


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.

Mitwirkende

Programm

Morton Feldman
De Kooning (1963)
für Horn, Violine, Violoncello, Klavier und Schlagzeug. Musik zum Film "Willem de Kooning" von Hans Namuth und Paul Falkenberg

Morton Feldman
Jackson Pollock (1951)
für zwei Violoncelli. Musik zu einem Film von Hans Namuth und Paul Falkenberg

Fassung für Violoncello und Kontrabass

Steve Reich
Radio Rewrite (2012)
für Flöte, Klarinette, zwei Vibraphone, zwei Klaviere, Streichquartett und E-Bass

Pause gegen 20:50

Marcus Schmickler
RICHTERS PATTERNS (2016)
Musikalische Installation für 18 Musiker und Elektronik und gleichnamiger Film von Corinna Belz nach einer Idee von Gerhard Richter, Montage von Rudi Heinen
Kompositionsauftrag der KölnMusik
Uraufführung


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

Der Lieblingsfilm von Enno Poppe
Pi

15:00 Uhr

Kölner Philharmonie