Kölner Philharmonie

Kelemen Quartet: Bartók, Haydn, Purcell, Schafer

Montag 25.01.2016, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Kaum hatte sich das nach seinem Primarius Barnabás Kelemen benannte Streichquartett 2010 gegründet, gewann es innerhalb kürzester Zeit bedeutende Wettbewerbe. Bei seiner ersten US-Tournee 2011 feierte die Presse das ungarische Ensemble für sein „elektrisierendes und äußerst flexibles Spiel“. Das u. a. von András Schiff und Günter Pichler geförderte Erfolgsquartett gibt sein mit Spannung erwartetes Philharmonie-Debüt und beweist mit einem Programm, das vom Barock bis in die Moderne reicht, seine ungeheuer vielseitige Musikalität.


Pause gegen 20:45 | Ende gegen 22:00


Mitwirkende

    Barnabás Kelemen Violine / Viola
    Katalin Kokas Violine / Viola
    Gábor Homoki Violine / Viola
    László Fenyö Violoncello

Programm

Kelemen Quartet: Bartók, Haydn, Purcell, Schafer

Henry Purcell
Nr. 6 a-Moll Z 740
aus: Vierstimmige Fantasien (1680)

Henry Purcell
Nr. 8 G-Dur Z 742
aus: Vierstimmige Fantasien (1680)

Henry Purcell
Nr. 10 a-Moll Z 744
aus: Vierstimmige Fantasien (1680)

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 1 a-Moll op. 7 Sz 40 (1908–09)

Pause gegen 20:45

Raymond Murray Schafer
Streichquartett Nr. 3 (1981)

Joseph Haydn
Streichquartett d-Moll op. 76,2 Hob III:76 (1797)

Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie