H. Hardenberger, Boston Symphony Orchestra, A. Nelsons: Barber, Dean, Strauss

Freitag 04.09.2015, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Zum ersten Mal gastiert das Boston Symphony Orchestra mit seinem neuen Chefdirigenten Andris Nelsons in der Kölner Philharmonie. Bevor beide mit Richard Strauss’ „Ein Heldenleben“ brillieren, schlüpft Håkan Hardenberger in eine konzertante Heldenrolle, in die eines "Superhelden". Der schillernden Welt aus Actionfilmen und Comics entnommen, aber auch verwurzelt in den echten Gefühlen des klassischen Heldentums, schuf Brett Dean drei Tableaus, in denen die Trompete – der Held also – ihren Weg auf dieser Welt beschreitet.



Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.

Programm

Samuel Barber
Second Essay op. 17 (1942)
für Orchester

Brett Dean
Dramatis personae (2013)
für Trompete und Orchester

Pause

Richard Strauss
Ein Heldenleben op. 40 TrV 190 (1897–98)
Tondichtung für großes Orchester


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

Orchester und ihre Städte: Boston
20:00 Uhr

Der Lieblingsfilm von Håkan Hardenberger
Dancer in the Dark

12:30 Uhr,

Der Lieblingsfilm von Håkan Hardenberger
Dancer in the Dark

15:00 Uhr

Kölner Philharmonie