🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

György Ligeti ©H. J. Kropp

Sunday 28.05.2023, 16:00  (Pfingstsonntag)

Ligeti 100 - Kammerkonzert

Tamara Stefanovich | Alinde Quartett | Dominik Susteck

The event is in the past!

  • € 29.- | Student under 29: € 12.-

including booking fees

Das Spiel mit Klangfarben und eine einzigartige Klangdichte verleihen den Werken von György Ligeti ihren unverwechselbaren Charakter: Diese Musik schimmert und oszilliert, verändert stetig ihre Form wie ein lebendig-atmender Organismus – und entwickelt dabei einen fast schon hypnotischen Sog.

In den Klavieretüden spielt außerdem die Arbeit mit verschiedenen Rhythmen eine zentrale Rolle. Trickreich werden die von Ligeti übereinandergeschichtet und erinnern damit an die perspektivisch verwirrenden Bilder des Malers M. C. Escher. Besonderen Klangeffekten begegnen wir hingegen in den Bagatellen für Bläserquintett, wenn die Oboe zum Beispiel – ganz untypisch – höher notiert ist als die Flöte. Mit Tamara Stefanovich nimmt dabei eine Künstlerin Platz am Klavier, die als absolute Expertin für diese Musik gelten kann. Und die findet sich in allerbester Gesellschaft gleichgesinnter Künstlerinnen und Künstlern, allesamt vereint in ihrem Faible für Zeitgenössisches.




No intermission | Estimated end at 17:10

Programme

György Ligeti
Nr. 2 Cordes vides
aus: Études pour piano, premier livre

György Ligeti
Nr. 3 Touches bloquées
aus: Études pour piano, premier livre

György Ligeti
Nr. 10 Der Zauberlehrling
aus: Études pour piano, deuxième livre

György Ligeti
Nr. 15 White on White
aus: Études pour piano, troisième livre

György Ligeti
Nr. 5 Arc-en-ciel
aus: Études pour piano, premier livre

György Ligeti
Nr. 13 L'escalier du diable
aus: Études pour piano, deuxième livre

György Ligeti
Sechs Bagatellen
für Bläserquintett

György Ligeti
Andante und Allegretto
für Streichquartett

György Ligeti
Ricercare. Omaggio a Girolamo Frescobaldi
für Orgel

György Ligeti
Volumina (1961–62; rev. 1966)
für Orgel


Promoter
KölnMusik

Kölner Philharmonie