2G-Regelung für Konzerte ab dem 21. November – alle Informationen zu Ihrem Konzertbesuch

Bundesjugendorchester ©Selina Pfrüner

Freitag 22.04.2022, 20:00 

Bundesjugendorchester | Tabea Zimmermann

Beethoven | Berlioz

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 01.02.2022 um 12:00 Uhr

  • € 25,- | Schüler & Studierende unter 29 Jahre: € 10,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sie sind 14 bis 19 Jahre jung und wollen die musikalische Welt erobern. Im Bundesjugendorchester trifft sich Deutschlands zukünftige musikalische Elite. Die enthusiastischen instrumentalen Hoffnungsträgerinnen und -träger erkunden mit namhaften Persönlichkeiten die Meisterwerke des Repertoires. Nun gastiert das mit Talenten gesegnete Ensemble mit der Bratschistin Tabea Zimmermann in Köln. Gemeinsam präsentieren sie Hector Berlioz‘ romantische Sinfonie »Harold en Italie«, in der sich der genialische Komponist selbst in dem von der Solo-Viola dargestellten Helden spiegelte. Dieses Werk wäre nicht denkbar ohne Ludwig van Beethovens tonmalerische sechste Sinfonie: Die sogenannte »Pastorale« gilt als Inbegriff naturerfüllter Programmmusik und eröffnet diesen Konzertabend.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



keine Pause

Mitwirkende

Programm

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68
Pastoral-Sinfonie oder Erinnerung an das Landleben. Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei

Pause

Hector Berlioz
Harold en Italie op. 16
Sinfonie in vier Teilen mit solistischer Viola


Veranstalter
KölnMusik in Kooperation mit Westdeutscher Rundfunk

Kölner Philharmonie