Quatuor Diotima ©Lyodoh Kaneko

Wednesday 03.05.2023, 20:00 

UnBREATHed

Musik für Streichquartett von Rebecca Saunders, Misato Mochizuki und Ludwig van Beethoven

Buy tickets
  • € 34.-

including booking fees

»Unverständlich wie Chinesisch«, »babylonische Verwirrung«, »ein Konzert, woran sich allenfalls die Marokkaner ergötzen können« – diese Vergleiche fielen einem Zeitgenossen zu Ludwig van Beethovens »Großer Fuge« op. 133 ein, dem originalen, später ersetzten Finale seines Streichquartetts op. 130. Das Quatuor Diotima konfrontiert das einst hochmoderne Stück mit zwei Avantgarde-Kompositionen unserer Tage.  

Ein ganz neues Werk  stammt von der Japanerin Misato Mochizuki, die in ihren Kompositionen westliche Techniken mit Elementen asiatischer Ästhetik verbindet. Dagegen schrieb Rebecca Saunders ihr Stück bereits 2017 für das Quatuor Diotima. Den Titel »Unbreathed« (ungeatmet) entlehnte sie einem eigenen Gedicht, das den Noten vorangestellt ist. Zwei weitere Motto-Texte stammen von Samuel Beckett – in seinen obsessiven Wiederholungen, den Wortlabyrinthen, die stets zum Ausgangspunkt zurückkehren, findet Saunders immer wieder Inspiration. 


Das Konzert wird von WDR 3 live übertragen und kann im Anschluss für 30 Tage auf wdr3.de nachgehört werden.



Programme

Rebecca Saunders
Unbreathed
for String Quartet

Misato Mochizuki
Neues Werk für Streichquartett
Kompositionsauftrag von Quatuor Diotima, Cité Musicale-Metz, Scène Nationale d’Orléans und ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Deutsche Erstaufführung

Pause

Ludwig van Beethoven
Streichquartett B-Dur op. 130 mit dem Streichquartettsatz op. 133 »Große Fuge«


Promoter
KölnMusik in Kooperation mit ACHT BRÜCKEN

Concerts in this subscription

Kölner Philharmonie