Infos zum Konzertbesuch während Corona Weitere Infos

Aufgrund der neuen Verordnungen des Landes NRW und der Stadt Köln ist es zurzeit nicht möglich, Kartenkontingente in den Verkauf zu geben. Daher sind im Moment keine Kartenkäufe für die Konzerte bis zum 31.12. möglich. Wir bitten um Verständnis.

Kirill Petrenko ©Monika Rittershaus

Thursday 05.11.2020, 20:00 

Berliner Philharmoniker | Kirill Petrenko

Buy tickets
  • 147.- | 126.- | 105.- | 72.- | 42.- | Z: 90.-

plus advance booking fees

Kirill Petrenkos Interpretationen fesseln das Publikum. Sie sind energiegeladen, exakt und emotional. Seit einer Saison amtiert der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper auch als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Nun gastiert er mit seinem Weltklasseorchester in der Kölner Philharmonie und sorgt mit Arnold Schönbergs leidenschaftlich-erotischer Tondichtung Verklärte Nacht (das noch ganz spätromantisch aufgeladene Frühwerk erzählt vom mondbeleuchteten Spaziergang eines Paares) für einen seelenvollen Konzertauftakt. Den gewichtigen Abschluss bildet dann die über weite Strecken so ernsthafte und weihevolle vierte Sinfonie von Johannes Brahms. Der Komponist brachte sie während seiner Sommerfrische im steirischen Mürzzuschlag zu Papier und zog Parallelen zu ihrem Entstehungsort. »Sie schmeckt nach dem hiesigen Klima«, schrieb er an seinen Freund Bülow und erklärte: »Die Kirschen hier werden nicht süß«. Vielleicht fehlt der Vierten die Süße, an Gehalt mangelt ihr es nicht!

keine Pause

Programme

Arnold Schönberg
Verklärte Nacht op. 4
2. Fassung für Streichorchester

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98


Promoter
KölnMusik

Kölner Philharmonie