Kölner Kammerorchester ©Sonja Werner

Sonntag 02.10.2022, 11:00 

Mozarts Musica Sacra

Solistinnen und Solisten | WDR Rundfunkchor | Kölner Kammerorchester | Christoph Poppen

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 55,30 | 48,70 | 41,- | 33,30 | 25,20 | 18,60 | Z: 41,-

inkl. Verkaufsgebühren

Während seiner Zeit in Salzburg knüpfte Mozart an die Kunst der Vertonung von Texten der Heiligen Messe seines Kollegen Michael Haydn an. Die Missa brevis D-Dur KV 194 war die erste aller Mozartschen Messen die 1793 im Druck erschien. Durch den kunstvollen Einsatz solistischer Passagen und einem reichen instrumentalen Gefüge, zeichnet sie sich durch eine besondere Feierlichkeit aus. In seiner »Loretomesse« lotet er gestalterische Möglichkeiten der Solostimmen und das Spektrum ausdrucksvoller Kontraste weiter aus. Seine Fantasien für Orgel- walze gehen auf Mozarts Begeisterung für Maschinen zurück. Zu Ehren des Feldmarschall Laudon komponierte er dieses Kuriosum für ein Wachsfigurenkabinett, das stündlich auf einer mechanischen Orgelwalze erklang. Auch die Streichorchesterfassung eröffnet dieser Musik eine hochemotionale Intensität. 



Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Missa brevis D-Dur KV 194 (186h)
für Soli, Chor und Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Zwei Fantasien für Orgelwalze f-Moll KV 594 und f-Moll KV 608
für Streichorchester in der Fassung von Franz Beyer

Pause

Wolfgang Amadeus Mozart
Missa B-Dur KV 275 (272b)
für Soli, Chor und Orchester


Veranstalter
Kölner Kammerorchester e.V.

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie