Infos zum Konzertbesuch während Corona Weitere Infos

Christoph Koncz ©Susanne Diesner

Sonntag 18.10.2020, 11:00 

Les Musiciens du Louvre | Christoph Koncz

Bitte beachten Sie die neuen Anfangszeiten

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Aufgrund der neuen Verordnung der Stadt Köln wird das Konzert von ursprünglich 11 Uhr in zwei Konzerte um 11 Uhr und um 13:30 Uhr aufgeteilt.

Alle Karteninhaber werden benachrichtigt, für welchen Konzertbeginn die erworbenen Karten gültig sind.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Mozarts Geige? Genau! Jenes Instrument, das Wolfgang Amadé in seiner Zeit als Konzertmeister am Salzburger Hof in Händen hielt, erklingt nun in der Kölner Philharmonie. Und zwar ausgerechnet mit seinen beiden letzten Violinkonzerten, die der „Gottgeliebte" im Alter von 19 Jahren möglicherweise für sich selbst und damit auch genau dieses Exemplar komponierte. Die Internationale Stiftung Mozarteum stellt das kostbare Stück dafür dem jungen Virtuosen Christoph Koncz zur Verfügung. Als Stimmführer bei den Wiener Philharmonikern arbeitete der Künstler noch mit dem Klangrevolutionär Nikolaus Harnoncourt zusammen. Längst betritt er selbstbewusst eigene Wege und reüssiert zudem seit geraumer Zeit auch als Dirigent. Die Deutsche Kammerakademie Neuss bestellte ihn zum Chef- und Les Musiciens du Louvre wählten ihn zum Ersten Gastdirigenten. Mit dem französischen Originalklangensemble präsentiert er nun neben Mozarts Geigenwunderwerken auch dessen von unbändiger Spiellaune erfüllte B-Dur-Sinfonie.

 


 



keine Pause | Ende gegen 12:15

Mitwirkende

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-Dur KV 218

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur KV 219

Wolfgang Amadeus Mozart
Allegro assai
aus: Sinfonie B-Dur KV 319

Wolfgang Amadeus Mozart
Allegro assai
aus: Sinfonie B-Dur KV 319


Veranstalter
KölnMusik GmbH

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie