Radrennen »Rund um Köln«: Verkehrsbehinderungen am 25. und 26. Mai » Infos zur Anreise am Wochenende

Jongmyo Jerye-ak Ensemble ©Künstleragentur

Montag 26.09.2022, 20:00 

»Jongmyojeryeak«

Traditionelle koreanische Ahnenzeremonie mit Musik, Gesang und Tanz

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 34,-
  • Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

inkl. Verkaufsgebühren

Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

Fernöstliche Geheimnisse. Eine Reise in die Vergangenheit. Klingende Rituale. Der Begriff »Jongmyo« bezeichnet einen Ahnenschrein. In ihm werden die Ahnentafeln der koreanischen Königinnen und Könige aufbewahrt. »Jongmyojeryeak« umfasst die Musik für die Riten am Jongmyo-Schrein und ist eines der zentralen musikalischen Kulturgüter Koreas. 2001 erfolgte die Aufnahme in die Liste der weltweit wichtigsten immateriellen Kulturgüter der UNESCO. Diese Musik rühmt in 22 Liedern Bildung und Tugend der Herrscher ebenso wie ihre besonderen militärischen Leistungen. Erlebte, klingende Geschichte aus Korea.

Traditionelle koreanische Ahnenzeremonie der Joseon-Dynastie (1392 – 1910) mit Musik, Gesang, Tanz und Kostümen 

Gastspiel des National Gugak Center (Seoul/Korea)



Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Keine Pause | Ende gegen 21:15

Programm

Traditionelle koreanische Ahnenzeremonie mit Musik, Gesang und Tanz


Veranstalter
KölnMusik

Außerdem

Einführung in das Konzert durch Prof. Frank Böhme
19:00 Uhr, Empore

Video

Kölner Philharmonie