🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

Iveta Apkalna ©Girts Ragelis

Sonntag 27.10.2024, 18:00 

Iveta Apkalna | Luxembourg Philharmonic | Gustavo Gimeno

Lenners | Poulenc | Respighi

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen AboPlus Karten kaufen (Was ist das?)
  • € 57,- | 51,- | 47,- | 35,- | 24,- | 12,- | Chorempore Z: 47,-
  • Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

inkl. Verkaufsgebühren

Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

Das Konzert für Orgel, Streicher und Pauken von Francis Poulenc gehört zu den absoluten Klassikern des großbesetzten Orgelrepertoires. Selbstverständlich ist es der lettischen Orgelkönigin Iveta Apkalna längst in Fleisch und Blut, Finger und Füße übergegangen, was sie als philharmonische Porträt-Künstlerin unter Beweis stellt.

Bei diesem 1939 uraufgeführten Coup steht Apkalna das Luxembourg Philharmonic unter der Leitung seines Chefdirigenten Gustavo Gimeno zur Seite. Als Ouvertüre bringt man ein neues Werk des Luxemburgers Claude Lenners mit. Danach bricht man in die Ewige Stadt auf – anhand der beiden spektakulär funkelnden und glitzernden Sinfonischen Dichtungen »Feste romane« und »Pini di Roma«, mit denen Ottorino Respighi Rom porträtierte.




Programm

Claude Lenners
out of the blue
für großes Sinfonieorchester

Ottorino Respighi
Feste romane P 157
Poema sinfonico für Orchester

Pause

Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Streicher und Pauken g-Moll FP 93

Ottorino Respighi
Pini di Roma P 141
Poema sinfonico für Orchester


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie