Emilio Pomàrico und Ensemble Resonanz ©Jann Wilken

Montag 12.06.2023, 20:00 

Georges Aperghis: Migrants

Porträt Ensemble Resonanz

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 02.02.2023 um 12:00 Uhr

AboPlus Karten kaufen (Was ist das?)
  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

Im Abschlusskonzert der Porträtreihe des Ensemble Resonanz widmet sich die Formation einem neuen, vom Ensemble selbst in Auftrag gegebenen Werk „Migrants“ des griechischen Komponisten Georges Aperghis, das den Geflüchteten, den »Verschollenen unserer Zeit« gewidmet ist: »Ich möchte ihnen ein Gesicht geben, nicht nur den ertrunkenen Körpern an Europas Küsten, sondern auch den Lebenden, die ohne Identität, nicht länger als lebend erkennbar, durch Europa wandern«, so der Komponist. In diesem Werk verschränkt der Komponist Passagen aus Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ mit Berichten von Geflüchteten aus Afrika, die die Überfahrt über das Mittelmeer überlebt haben. Am Dirigentenpult steht der argentinisch-italienische Dirigent Emilio Pomàrico, der als einer der führenden Interpreten zeitgenössischer Musik gilt.

Konzertante Aufführung mit deutschen Übertiteln


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Programm

Georges Aperghis
Migrants
für zwei Frauenstimmen, Viola und Ensemble. Texte von Joseph Conrad und Textfragmente von Geflüchteten


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

»Migrants« (03.05.2023)
18:00 Uhr, COMEDIA Theater

Video

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie