Radrennen »Rund um Köln«: Verkehrsbehinderungen am 25. und 26. Mai » Infos zur Anreise am Wochenende

Les Siècles ©Jose Albornoz

Sonntag 17.10.2021, 18:00 

Debussy »Pelléas et Mélisande«

Les Siècles | François-Xavier Roth

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 69,- | 59,- | 49,- | 37,- | 27,- | 10,- | Z: 49,-

zzgl. Verkaufsgebühren

Wieder einmal ist Kölns Generalmusikdirektor François-Xavier Roth mit dem von ihm gegründeten Spezial-Orchester Les Siècles (»die Zeitalter«) zu Gast: Man spielt die Musik aller Jahrhunderte, historisch informiert, auf dem jeweiligen Originalinstrumentarium. Nun ist die Wahl auf Claude Debussys einzigartig entrückende Oper Pelléas et Mélisande gefallen. Die konzertante Aufführung dieses atmosphärisch dichten Schlüsselwerks des französischen Fin de Siècle garantiert eine größtmögliche Transparenz des Klangs. 

Patricia Petibon musste ihre Mitwirkung aus gesundheitlichen Gründen absagen. Wir danken Siobhan Stagg für die Übernahme der Partie.



Pause gegen 19:20

Mitwirkende

Stanislas de Barbeyrac Tenor (Pelléas)
Siobhan Stagg Sopran (Mélisande)
Simon Keenlyside Bariton (Golaud)
Jean Teitgen Bass (Arkel)
Lucile Richardot Alt (Geneviève)
Chloé Briot Mezzosopran (Yniold)
Thibault de Damas Bariton (le médecin)

Programm

Claude Debussy
Pelléas et Mélisande
Drame lyrique in fünf Akten. Libretto von Maurice Maeterlinck


Veranstalter
KölnMusik

Video

Kölner Philharmonie