Igor Levit ©Sony Classical/Felix Broede

Mittwoch 24.04.2024, 20:00 

Berliner Barock Solisten

Igor Levit

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 102,- | 91,- | 69,- | 52,- | 47,- | 30,- | Chorempore Z: 63,-

inkl. Verkaufsgebühren

Wenn Igor Levit sich ans Klavier setzt, ist eines sicher: Die Stücke, die auf dem Programm stehen, wird man so hören wie noch nie zuvor. Gemeinsam mit den Berliner Barock Solisten widmet sich Levit nun zwei Komponisten, deren Werk man ohne Übertreibung als Gipfelpunkte der Musikgeschichte bezeichnen kann: Johann Sebastian Bach und seinem Sohn Carl Philipp Emanuel. In einem klug konzipierten Programm bringen Igor Levit und die Berliner Barock Solisten Vater und Sohn Bach ganz heutig ins Gespräch.



Pause gegen 20:45 | Ende gegen 21:50

Mitwirkende

Programm

Wilhelm Friedemann Bach
Sinfonia für Streicher D-Dur BR-WFB C-Inc. 16

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus I
aus: Die Kunst der Fuge BWV 1080
Arrangement für Streichorchester

Johann Sebastian Bach
Canon alla Duodecima in Contrapunto alla Quinta
aus: Die Kunst der Fuge BWV 1080

Johann Sebastian Bach
»Wenn wir in höchsten Nöten sein« BWV 668a
aus: Die Kunst der Fuge BWV 1080
Fassung des postumen Originaldrucks (1751 oder 1752)

Carl Philipp Emanuel Bach
Konzert für Cembalo und Streicher d-Moll Wq 23

Pause

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonia für Streicher F-Dur Wq/HWV deest (Zuweisung unsicher)

Johann Sebastian Bach
Nr. 2: Ricercar a 6
aus: Musikalisches Opfer BWV 1079
für Instrumentalensemble

Johann Sebastian Bach
Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1052


Veranstalter
Westdeutsche Konzertdirektion Köln

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie