Lo Desconcert ©Frederike Wetzels

Samstag 28.08.2021, 16:00 

Industrie- und Handelskammer zu Köln

urban-Neue Nachklänge

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Eintritt frei!


Lo Desconcert sind Artists in Residence des Förderprogramms zamus: advanced, das neugegründete Ensembles begleitet und unterstützt.

Das Konzert ist eine Kooperation von KölnMusik und zamus: Zentrum für Alte Musik Köln.

Gefördert von der Kunststiftung NRW

Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



keine Pause | Ende gegen 16:45

Mitwirkende

Mariona Mateu-Carles Violone, Mundharmonika
Sara Cubarsi Barockvioline, Viola d'amore
Carles Marigó Cembalo, Keyboard, Mundharmonika

Programm

Auszüge aus Madrigalen von Orlando di Lasso, Cipriano de Rore u.a.

Sara Cubarsi
Exvot I

Nicola Vicentino
Drei enharmonische Madrigale aus "L'antica musica ridotta alla musica prattica"

Stellan Veloce
Neues Werk
für zwei Mundharmonikas (retuned) und Viola d'amore
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik) und zamus: Zentrum für Alte Musik Köln


Veranstalter
KölnMusik in Kooperation mit zamus - Zentrum für alte Musik

Abonnements und Angebote