🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

Signum Quartett ©Kaupo Kikkas

Montag 28.10.2024, 20:00 

Signum Quartett

Haydn | Janáček | Schumann | Selaocoe

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

»Atemberaubend«, »mitreißend und tief berührend«, »Kammermusik vom Feinsten« – das sind Worte, die fallen, wenn das Signum Quartett Musik macht: Musik ohne Kompromisse, aber mit höchster Intensität und Expressivität. 

Nachhaltigkeit ist ein aktuell viel diskutierter Begriff. Wie können Musikerinnen und Musiker nachhaltig wirken? Das in Bremen beheimatete Signum Quartett hat deshalb 2022 den »SIGNUM open space« ins Leben gerufen, als Wirkungsstätte für Proben, Aufnahmen, Konzerte, Workshops, Musikvermittlung und für den interaktiven Austausch mit dem Publikum. Musik soll kein abstraktes Erleben sein. Davon zeugen auch die Konzerte des Signum Quartetts, die sich nicht nur durch originelle und kenntnisreiche Programmgestaltung auszeichnen. 



Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Mitwirkende

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett D-Dur op. 20,4 Hob. III:34

Leoš Janáček
Streichquartett Nr. 2 »Listy důvěrné« (»Intime Briefe«) JW VII/13

Pause

Abel Selaocoe
Neues Werk
für Streichquartett
Kompositionsauftrag von Signum Quartett und Kölner Philharmonie (KölnMusik), gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung
Uraufführung

Robert Schumann
Streichquartett F-Dur op. 41,2


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie