Radrennen »Rund um Köln«: Verkehrsbehinderungen am 25. und 26. Mai » Infos zur Anreise am Wochenende

a nocte temporis ©Senne van der Ven

Sonntag 22.10.2023, 20:00 

Reinoud Van Mechelen | a nocte temporis

Jéliote – Haute-Contre de Rameau

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 41,- | 36,- | 30,- | 23,- | 18,-
  • Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

inkl. Verkaufsgebühren

Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 21,-

Pierre de Jéliote war der Lieblingssänger von Jean-Philippe Rameau, mühelos soll er das zweigestrichene C erreicht haben. Reinoud Van Mechelen, gefeierter belgischer Tenor unserer Zeit, wandelt mit seinem Ensemble a nocte temporis auf Jéliotes Spuren. 

Mehr als 30 Jahre lang war Pierre de Jéliote der führende Haute-Contre (hohe Tenor) an der Opéra de Paris. Er beherrschte mehr als 150 Partien und Rameau schrieb ihm zahlreiche Rollen auf den Leib. Eine Auswahl an Rameaus Arien für Haute-Contre bringt Reinoud Van Mechelen zu Gehör, der als gefragter Sänger im Bereich der historisch informierten Musik mit Dirigenten wie William Christie und Philippe Herreweghe gearbeitet hat. Nach Köln kommt er mit seinem eigenen kleinen und feinen Ensemble a nocte temporis.


Das Konzert wird für einen Stream auf philharmonie.tv aufgezeichnet. Der Stream wird unterstützt von JTI.



Keine Pause | Ende gegen 21:20

Programm

Jéliote, Haute-Contre de Rameau

Werke von Jean-Philippe Rameau, Charles-Louis Mion, Antoine Dauvergne, Pierre-Montan Berton u.a.


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie