Infos zum Konzertbesuch während Corona Weitere Infos

Aufgrund der neuen Verordnungen des Landes NRW und der Stadt Köln ist es zurzeit nicht möglich, Kartenkontingente in den Verkauf zu geben. Daher sind im Moment keine Kartenkäufe für die Konzerte bis zum 31.12. möglich. Wir bitten um Verständnis.

Martin Grubinger ©Simon Pauly

Montag 19.10.2020, 20:00 

Martin Grubinger & Friends

Diese Veranstaltung kann leider nicht stattfinden

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • 35,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Veranstaltung ausgefallen

Information zur Ticketrückgabe und Erstattung

Kartenrückgabe mit Erstattung des Kartenpreises ist möglich. Für die Erstattung des Kartenpreises wenden Sie sich bitte bis spätestens zum 30. November 2020 an die jeweilige Vorverkaufsstelle, bei der Sie Ihre Karten erworben haben.

Information für Kartenkäufer über die Philharmonie-Hotline 0221 280 280 und den Webshop koelner-philharmonie.de

Die Erstattung erfolgt bis 30. November auf das bei der Bestellung angegebene Zahlungsmittel oder das von Ihnen schon benannte Girokonto. Eine Rücksendung der Eintrittskarten ist nicht notwendig.

Information für Abonnenten der Reihe »Kammermusik 2019/2020«

Die Abonnenten der Reihe »Kammermusik 2019/2020« erhalten den anteiligen Abonnementpreis für das Konzert erstattet. Eine detaillierte Information zur Erstattung erfolgt noch per E-Mail oder Brief durch den Abonnementservice.

(Stand 13.10.2020)




Ende gegen 21:15

Mitwirkende

Martin Grubinger Percussion
Slavik Stakhov Percussion
Richard Putz Percussion

Programm

Johannes Maria Staud
Epicentre. Seismic Construction in Three Parts
für drei Perkussionisten
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik) für das »non bthvn projekt« 2020, Wiener Konzerthaus und Martin Grubinger
Deutsche Erstaufführung

Rainer Furthner
Latino Unreal

Avner Dorman
Udacrep Akubrad
für zwei Perkussionisten

Mongo Santamaria
Afro Blues

Casey Cangelosi
Bad Touch
für Schlagzeug solo und Tonband

Maki Ishii
Thirteen Drums op. 66
für Percussion solo

Jesse Sieff
CHOPSTAKOVICH
solo for marching snare drum and orchestral recording of the 2nd movement of Chamber Sympony in C Minor op. 110a by D Shostakovitch

Tigran Hamasyan
What the waves brought

Johann Sebastian Bach
Sarabande
aus: Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007

Keiko Abe
The Wave
für Marimba und vier Percussionisten


Veranstalter
KölnMusik GmbH

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie