Martin Fröst ©Rosa Frank

Sonntag 22.01.2023, 16:00 

Martin Fröst | Concerto Köln

Albinoni | Händel | Vivaldi

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 18.08.2022 um 12:00 Uhr

AboPlus Karten kaufen (Was ist das?)
  • € 57,- | 51,- | 47,- | 35,- | 24,- | 12,- | Z: 47,-

inkl. Verkaufsgebühren

Opernstar Martin Fröst: Er hat tatsächlich einmal die Titelfigur in Wilfried Hillers »Rattenfänger« verkörpert, Schalmei blasend. Als die moderne Schalmei bezeichnet er sein eigentliches Instrument, die Klarinette. Damit möchte er zeigen, wie »Vivaldi für die Klarinette komponiert hätte, die es zu seiner Zeit ja noch nicht gab«. Bestehend aus Buchsbaumholz bevorzugt Fröst dieses in Paris gebaute Instrument vor allem für Werke des Barocks. Mit Concerto Köln weiß er ein vielseitiges Ensemble an seiner Seite: Ob Barock oder Wagners »Ring« – mit vollem Elan belebt es jedes Projekt.



Mitwirkende

Programm

Antonio Vivaldi
Ouvertüre
aus: L'Olimpiade RV 725
Dramma per musica. Libretto von Pietro Metastasio

Antonio Vivaldi
Ciaccona
aus: Concerto für Streicher und Basso continuo C-Dur RV 114

Antonio Vivaldi
Concerto Nr. 1 für Klarinette, Streicher und b.c. B-Dur „Sant’Angelo“

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso D-Dur op. 6,5 HWV 323
für Streicher und Basso continuo

Pause

Antonio Vivaldi
Sinfonie C-Dur. Allegro - Andante - Allegro
aus: Giustino RV 717
Dramma per musica. Libretto von Nicolò Beregan und Pietro Pariati

Tomaso Giovanni Albinoni
Concerto a Cinque op. 5 Nr. 3 D-Dur

Antonio Vivaldi
Concerto Nr. 2 für Klarinette, Streicher und b.c. d-Moll „La Fenice“

Antonio Vivaldi
Air für Chalumeau
nach der Arie "Veni, veni me sequere fida" aus "Juditha triumphans" RV 644


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie