🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

Susanna Mälkki ©Simon Fowler

Montag 09.09.2024, 20:00 

Mahler: Das Lied von der Erde

Staatskapelle Berlin | Susanna Mälkki

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 126,- | 109,- | 93,- | 65,- | 40,- | 30,- | Chorempore Z: 93,-
  • Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 30,-

inkl. Verkaufsgebühren

Stehplätze ab 2 Stunden vor dem Konzert: € 30,-

Der Welt abhanden zu kommen hieß für Gustav Mahler oft, nur in der Liebe und für die Kunst zu leben. Manchmal aber künden seine erdenferne Klänge auch sanft vom Tod. Ihnen widmet sich nun die traditionsreiche Staatskapelle Berlin unter Susanna Mälkki.

Im »Lied von der Erde« (mit der fabelhaften Solistin Wiebke Lehmkuhl und Tenor Eric Cutler) finden Lebensglück und Lebensabschied einen farbenreich klingenden Ausdruck. Mahlers ergreifendem Spätwerk stellt Susanna Mälkki das Trompetenkonzert »Hush« (Stille) von Kaija Saariaho voran, die darin ihren Abschied von der Welt in berührend starke Töne goss. Es blieb ihr letztes Werk, komponiert »auf meinem eigenen Weg in die Stille«. Verneri Pohjola, Solist der Uraufführung, interpretiert es nun in Köln.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.



Programm

Kaija Saariaho
Hush
Konzert für Trompete und Orchester

Pause

Gustav Mahler
Das Lied von der Erde
für Tenor, Alt/Bariton und Orchester. Texte nach Hans Bethges »Die chinesische Flöte«


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie