Konstantin Krimmel ©Daniela Reske Fotografie

Donnerstag 23.02.2023, 20:00 

Konstantin Krimmel & Julius Drake

Brahms | Schumann

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 03.11.2022 um 12:00 Uhr

AboPlus Vorverkauf startet am 27.10.2022 um 12:00 Uhr (Was ist das?)

  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

Ob in einer Bach-Passion oder in Opern von Mozart oder  Benjamin Britten – Bariton Konstantin Krimmel zählt zu den charismatischsten und vielseitigsten Sängern seiner Generation. Seine musikalische Reife, seine Differenziertheit im Gestalterischen und Perfektion im Sängerischen vermitteln sich aber besonders, wenn er sich dem Liedfach widmet (2019 gewann er den renommierten Helmut-Deutsch-Preis). Zusammen mit der Liedbegleiter-Legende Julius Drake taucht er nun in jene romantischen Lieder- und Gefühlswelten ein, die die beiden Freunde Robert Schumann und Johannes Brahms mit ihren Eichendorff- und Heine-Vertonungen besungen haben.



Mitwirkende

Programm

Robert Schumann
Liederkreis op. 39
für Singstimme und Klavier. Texte von Joseph Freiherr von Eichendorff

Robert Schumann
Der Einsiedler op. 83,3. Text von Joseph von Eichendorff
aus: Drei Gesänge op. 83
für Singstimme und Klavier

Pause

Johannes Brahms
Vier ernste Gesänge op. 121
für Bass und Klavier

Johannes Brahms
"Wie bist du, meine Königin" op. 32,9. Text von Georg Friedrich Daumer
aus: Neun Lieder und Gesänge op. 32
für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Feldeinsamkeit op. 86,2. Text von Hermann Allmers
aus: Sechs Lieder op. 86
für tiefere Stimme und Klavier

Johannes Brahms
Sommerabend op. 85,1. Text von Heinrich Heine
aus: Sechs Lieder op. 85
für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Mondenschein op. 85,2. Text von Heinrich Heine
aus: Sechs Lieder op. 85
für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Die Mainacht op. 43,2. Text von Ludwig Heinrich Christoph Hölty
aus: Vier Gesänge op. 43
für Singstimme und Klavier


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie