Mirga Gražinytė-Tyla ©Frans Jansen

Montag 20.03.2023, 20:00 

Kirill Gerstein | City of Birmingham Symphony Orchestra | Mirga Gražinytė-Tyla

Prokofjew | Schumann | Weinberg

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Vorverkauf startet am 03.11.2022 um 12:00 Uhr

AboPlus Vorverkauf startet am 27.10.2022 um 12:00 Uhr (Was ist das?)

  • € 90,- | 79,- | 64,- | 49,- | 35,- | 12,- | Z: 64,-

inkl. Verkaufsgebühren

Mirga Gražinytė-Tyla wurde 2016 Chefdirigentin beim altehrwürdigen City of Birmingham Symphony Orchestra, wo sie die Nachfolge von Andris Nelsons, Simon Rattle und Adrian Boult antrat. Schnell wurde auch der Rest der musikalischen Welt auf die Litauerin aufmerksam. Heute gehört sie zu einer ganzen Reihe junger, selbstbewusster Dirigentinnen, die mit Macht in die einstige Männer-Domäne einbrechen. Einen besonderen Schwerpunkt ihres Repertoires bilden dabei Werke russischer und osteuropäischer Komponistinnen und Komponisten, besonders diejenigen von Mieczyslaw Weinberg, für dessen fortschreitende Wiederentdeckung sie sich nachdrücklich einsetzt. Eingerahmt von Weinberg und Prokofjew wird Schumanns Klavierkonzert a-Moll, gespielt vom russisch-stämmigen Pianisten Kirill Gerstein.



Programm

Mieczyslaw Weinberg
Sinfonietta Nr. 1 op. 41

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Pause

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia - Auszüge aus den symphonischen Suiten
zusammengestellt von Mirga Grazinyte-Tyla


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie