Gürzenich-Orchester Köln ©Holger Talinski

Dienstag 01.06.2021, 20:00 

Isabelle Faust | Gürzenich-Orchester Köln | Peter Eötvös: Bartók | Eötvös

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

NEWS:

Ab 1. Juni finden erneut Konzerte in unserem Saal statt, auf den Tag genau nach sieben Monaten, in denen wir gezwungen waren, unser Haus für Publikum zu schließen.
Aber nun, sind wir wieder für Sie da!
Wir bieten Ihnen Konzerterlebnisse an, wie wir sie alle schmerzli... Weiterlesen

Der große ungarische Dirigent und Komponist Peter Eötvös nimmt das Gürzenich-Orchester mit auf eine faszinierende Reise. In seinem Violinkonzert Alhambra wird die berühmte maurische Festung im Süden Andalusiens musikalisches Monument: Spanisches und Arabisches verschmelzen in diesem bravourösen Werk. Eötvös ist ein Klangmaler und Geschichtenerzähler, der mit Farben und Stimmungen spielt und eine dynamische Skala vom fast Unhörbaren bis hin zum majestätischen Aufrauschen des Orchesters atmosphärisch auslotet. Den bravourösen Solopart hat er der Widmungsträgerin Isabelle Faust in die Finger geschrieben.

 

Auch Béla Bartók war zeitlebens ein brillanter Jongleur der Farben und Nuancen. Der unerschrockene Musikethnologe, der für seine Werke oft selbst zusammengetragene Volksmusik als Inspiration verwendete, huldigt auch in seiner Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta von 1936 den Rhythmen seiner Muttersprache und der ungarischen Volksmusik. Jedoch eilt er, zeitlebens mutiger Experimentator, in dieser Komposition auch mit Riesenschritten in die musikalische Zukunft: Obwohl er für die Einzelsätze klassische Formprinzipien wählt, behandelt er diese auf ganz ungewohnte, fantasievolle Weise, spielt mit klanglichen Effekten zwischen einer zweigeteilten Streichergruppe, Schlagzeug und geheimnisvollen Harfenglissandi, zeigt sich als perkussiver Rhythmiker und huldigt stellenweise der noch jungen Zwölftontechnik.


​Tickets können Sie unter guerzenich-orchester.de erhalten.



Programm

Peter Eötvös
Alhambra
Konzert für Violine und Orchester

Béla Bartók
Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106


Veranstalter
Gürzenich-Orchester Köln

Kölner Philharmonie